Wenn mal kein Flaschenöffner da ist...

… und auch kein Feuerzeug zur Hand, kann man ne Bierflasche auch mal mit nem Blatt Papier öffnen.

Ok, es gibt auch andere Möglichkeiten
https://www.youtube.com/watch?v=_bmRQD07HV0

:wink:

ich bin beeindruckt.
darauf muss man erstmal kommen. das wird natürlich sofort ausprobiert. :jubel:

Sehr cool. Einige intelligente Möglichkeiten, die einen motivieren mehr Bier zu kaufen, um das selbst auszuprobieren… :grin:

ich bin ja verdurstet, bevor ich da mit falten fertig bin.
Ausserdem sehen alle Beispiele so aus als seien sie von „Professionellen“ gemacht. Also Leute die wirklich (und oft und viel) durst haben :grin:

Wie wär’s mit ner Tischkante oder der Kiste Bier selber um die Flasche zu öffnen??? Oder einfach die Zähne…

Bis das Video rumging, konnte ich noch alle verblüffen, wenn wir beim Saufen saßen und ich nach einem Blatt Papier verlangt habe.

In der Galileo-Sendung haben die dann auch gleich noch einen Weltrekord im Bierflaschenöffnen veranstaltet. Die haben 6 Kisten in nicht ganz 2 Minuten aufgerissen, wenn ich mich recht erinnere. Denen hätte ich gerne beim Training geholfen. Irgendwer muss die offenen Flaschen ja auch in Leergut verwandeln. :grin: