So grillen Österreicher!

Tja, Chaka. Da ist wohl eine Runde Fremdschämen angesagt!

grillportal.at/grilltipps/ge … illen.html

Tse tse tse…

Ist das das Unwort des Jahres in Austria? :thinking:

Ja was denn nun? Die Umgebungstemperatur auf dem Grill kriegt am besten der Grill hin…

Beim weiteren Durchlesen kommt mir so der Gedanke ob wir nicht hingehn sollten und denen mal Ihre Fehler um die Ohren hauen sollten… :motz: :bbq:

also wenn du weiter liest, als bis

, bist selbst schuld.

grillen geht einher mit feuer, rauch, qualm, versengte fleischränder, etc. :bbq:

wenn ich was anderes will, ess ich eintopf :wink:

ist das die österreichische antwort auf gdngs?

ich bin mir sicher, dass das nationalitätsunabhängig ist.
überall dort, wo hirnlose der werbung glauben, kommt es zu solch seltsamen verhalten (sprich: alles was bis jetzt gut war ist schlecht, weil’s das im fernsehen so gezeigt haben :pillepalle: )

ich denk es geht eher darum sachen in den verkauf zu bringen die keiner braucht. :pillepalle:

Grillen hier und dort

Als Betreiber von grillportal.at melde ich mich hier mal kurz zu Wort :wink:

Wie ich aus den Postings herauslese gibt es eine Art Alergie gegen Alutassen. Das kann ich verstehen und so waren unsere Tipps auch nicht gemeint.
Wir empfehlen die Alutasse bei einem Kugelgriller (inbdirektem Grillen) unter den Grillrost zu legen, damit das Fett in die Tasse tropft und nicht auf den Griller. Wer das nicht machen will und das Fett leiber am Griller hat, uns soll es recht sein.
Wenn man das Grillgut auf so eine Grilltasse legt, damit das Fett abtropfen kann, passiert das natürlich nicht auf dem Griller, sondern auf einem Tisch. Das Grillgut wird nach dem Abtropfen direkt auf den Grillrost gelegt.

Das stelle ich mir spaßig vor. Gebt mir vorher Bescheid, wann ihr kommt. Ich stelle schon mal das Bier kalt.

Nur so am Rande: Wenn ich auf einer Webseite Rechtschreibfehler finde, dann melde ich diese dem Webmaster, anstatt sie zu publizieren.

Nein, sollte es eigentlich nicht sein, wir kannten eure Seite bis jetzt nicht. Aber nun kennen wir sie und ich muß sagen → schöne Seite, mal ein anderer Ansatz an das Thema heranzugehen. Werde mich noch etwas einlesen hier.

Falls das auf unsere Seite bezogen ist, wir betreiben eine private Infoseite zum Thema Grillen und verkaufen keinerlei Produkte.

hi, wbartl,

gut gekontert :smiley:

ad

da meinte ich nur, dass werbung, gesundheitsapostel, etc. irgend etwas von sich geben und die breite masse voll darauf einsteigt und mitmacht bei diesem wahn. keinerlei seitenhieb auf eure seite :bbq:

Hi chaka,

Alles klar, war nicht so eindeutig, wie man das verstehen sollte, aber ist ja nun geklärt.
Lese gerade, du bist aus Wien, das ist ja gar nicht so weit weg.
Bier ist kaltgestellt, falls jemand in der Nähe ist und Lust hat auf ein gegrilltes Gemüseleibchen vorbeizukommen :laughing:

lol geiler thread! :smiley: da lohnt es sich doch, nach dem tauchwochenende wieder ins forum zu gucken. :wink:

Hallo wbartl, schön von dir zu lesen. Deshalb auch mein Betrag dazu.
Als ich das mit den Fehlern schrieb, meinte ich keine Rechtschreibfehler.
(bin ja selbst des Österreichischen kaum mächtig :wink: )
Ich meinte viel mehr sowas:

Bis zum Bier wars noch ok… :bbq:

:megalol: Das ist ein alter Trick von mir, spart Bier und damit Geld. Aber bitte nicht weitersagen :grin:

Ich selbst steh ja eher auf Steaks und sowas. Aber für meine Gäste habe ich natürlich immer auch alternative Rezepte. Ich könnte auch gebackene Zucchini anbieten, wenn jemand keine Gemüseleibchen mag :wink:

aufs bier kann ich verzichten, aber das ggggg-laibchen nehme ich gerne, sofern es in ein gegrilltes steak gewickelt ist :wink: