Hessische Computeranleitung

Auf dass alle Nichthessen jetzt mal richtig schwitzen…

Einem hochqualifizierten Team hervorragendster Professoren und Sprachwissenschaftler ist es nunmehr gelungen, die einfache, aber kaum verständliche Babbelschbraach unserer Kunden im hessischen Ausland zu analysieren. Diesem Team ist es erstmals gelungen, eine auch für diese Spezies verständliche Bedienungsanleitung für Computer zu erstellen.

Computer-Anleitung auf hessisch:

Kombjuder-Eischald-Zeddel Fer Auswerddische bei de EITITI

Kabiddel 1: Saft druff:
Am Kasde unnerm Scherm de reschde Knobb neidrigge bisser eirast. Ufbasse: Es huubt. Huubts net: Gibts net, noch net bassiert. (Knobb muss !!! drinbleiwe) Des Bernsche - wo links newer dem Knobb wo mer neidrigge muss leit -iss die Bern wo brenne muss, damit mer waas, dass des Ding Saft hot. (Wenn die Bern net brennt, hot des Ding kaan Saft.) Dann: Net lang maule, erst gugge ob die - die hinne aus dem Ding wo der Knobb draa iss, den mer neidrigge muss - in dere Dohs drinsteggt, die mit dem Iwwerlandwerg zusammehengt. Iss die Schnur draa, dann aaner rufe, der die Bern zum brenne bringt.

Kabiddel 2: Umschald-Knobb drigge:
Der Knobb - der wo uff dem annern Ding, wo all die annern Knebb aach druff sinn - der wo zwaa Pfeilscher owwe druff hot unn wo die grie Bern unnedrunner iss, runnerdrigge. (Nur aamohl!) Brennt die grien Bern, isses gut! Brennt se net, aach.

Kabiddel 3: Aamelde:
Eigewwe von dene Knebb - die wo uff dem annern Ding druff sinn, do wo aach der Knobb mit denen zwaa Pfeilscher unn dere grie Bern druff iss - die Knebb drigge, die mer drigge muss, wemmer sisch aamelde will. Des haasd: Mer muss die Knebb drigge, wie mer haasd. Driggt mer die falsche Knebb, haasd mer net so. Des haasd: Mer muss unbedingt die rischdische Knebb drigge.

Kabiddel 4: Aagemeld:
Wemmer drinn sinn, SCHAFFE!!!

Kabiddel 5: Abschalde:
Uff de Scherm gugge, awwer konsegwent unn wadde bisses gracht odder die Uhr schdehd. Dann: Zusammepagge unn nix wie haam.

echter kerle brauchen keine anleitung das is der beweis hessen sind lutscher :grin:

hilko. is für mich als nicht-hesse eigentlich nicht sonderlich schwer zu lesen. klingt eher wie ne mischung aus schwäbisch und fränkisch. wobei da wohl eher fränkisch. und des spreche ma ja hier :smiley:
also wo is das problem? ich denke für euch is schwäbisch schwerer zu verstehen.

ihr sollet wein trinke, babbele und soschd nix!

das ist ja schräg! reden die leute dort wirklich so :laughing: :laughing: :laughing:

Das hab ich verstanden… :grin: ich versteh schwäbisch nämlich… glaub ich… :grin:

Und… ja chaka… die Älteren hier babbeln wirklich so… die Jüngeren gehn mehr Richtung Hochdeutsch… :wink:

rofl das is echt krass. Aber als schwab gut leserbar.

ich hab kein wort von dme scheiß verstandne ich sprehc nur hoch oder plattdeutsch wobei ich platt nur bissle spreche aber hundertprozentig verstehe

oh ja und das is noch harmlos. bei uns hier (Lauda) kommen 5 dialekte zusammen, badenserisch, schwäbisch, fränkisch, hessisch und bayerisch. wir schwätze also wie uns die gosch gwochse is :grin:

:laughing: :laughing: :laughing:

no seawas, kaisa! waunst de wurtn zwischn de zähnt nehma miassast, dadats da die galarie aussehaun.

wie unschwer zu erkennen ist, entspricht dies der darstellung der realität in wien (A) :grin:

absofort zahlt ihr 50 cent für jedes schreib im dialekt an die kuh :grr:

hey chaka ich kann össi-deutsch :stuck_out_tongue_winking_eye: schließlich haben wir verwandte in söding bei graz :smiley:

So… nu mal was von hier aus der Gegend… wo ich im moment wohne… :grin: hab ja unter Herkunft noch was anneres stehn… glaub ich… :grin:

Also ich als Saarländer kann bisher alles lesen.
Wo’s ab und zu hängt ist das Kuhiche, das unsere Kuh als loslässt.

Naja! :grin:

ieeeeh, <häsisch>

jau echt…ich wohn da jetzt ja auch. Aber bevor ich mir das angewöhne, bring ich denen Schwäbisch bei gg

aber manchmal ists auch ganz…putzig :grin: :grin:

putzig??? Wir sind Hessen, keine Knuddelhäschen… :pillepalle: :laughing: :wink:

hilko eurer sprache nach zu urteilen macht das fast keinen unterschied :grin:

nur sächsisch ist das einzig wahre